Projekt Stick on – Stickeralbum für den HSV Minden-Nord

Stickon Stickeraktion für den HSV Minden-Nord

3 FSJ`ler (Freiwilliges Soziales Jahr) vom TuS Minderheide schließen ihr FSJ mit einem Stickeralbum für den HSV Minden-Nord ab.

Innerhalb von 5 Wochen wurde geplant, fotografiert, entworfen und ein Werbekonzept entwickelt. Die 3 FSJ`ler: Lea Methfessel, Finn Wiese und Lorenz Große kannten bereits einige Teams vom HSV Minden-Nord aus der Betreuung innerhalb ihres FSJ und aus Mannschaften in denen sie selber Handball spielen. Genau diese Beziehung wurde benötigt um die Mitglieder zu den Fototerminen zu animieren. Anfangs lag der Schwerpunkt auf den Einladungen zu 3 Fototerminen in der Halle und zum BIG HSV Foto mit einer Drohne (Dafür bedanken wir uns bei Jürgen Krüger)

Finn Steffen, Chef der Jugendabteilung beim HSV Minden-Nord und Koordinator des Stick on Projekts, musste sämtliche Medien bedienen (WhatsApp, Instagram, Facebook) um alle anzusprechen. Die Einladungen wurden mehrmals wöchentlich verschickt und immer wieder optimiert, weil wir feststellen mussten, dass die Nachrichten nicht gelesen wurden (nur überflogen) oder nicht alle erreichten. Schlussendlich wurden Videos und Animationen verschickt und bei jeder Gelegenheit wurde der eine oder andere angesprochen oder angerufen mit einem sehr gutem Ergebnis. Die meisten Mitglieder des HSV Minden-Nord sind im HSV Minden-Nord Stickerheft vertreten.

Ein Event-Projekt mit viel Engangement von allen Seiten.
Als Agentur war es ein Spagat zwischen Fotografie, Werbekonzept und Event-Betreuung. Um gewohnt professionell alle Wünsche zu berücksichtigen, Kontrolle aller Fotos zu gewährleisten, wurde ein Demoheft erstellt und die Daten für die Weiterverarbeitung vorbereitet.

Das Projekt Stickeralbum kommt Mitte September in die 2. Phase. Dann werden die Mitglieder zum Sammeln und Tauschen animiert.

Das Projekt wird mit EDEKA Röthemeier und tomorrow (Rotterdam) durchgeführt. Der Vertrieb der Sticker erfolgt bei EDEKA Röthemeier an der Kutenhauser Str. 155 in 32425 Minden.
Weitere Informationen zu dem Projekt finden Sie hier.

Schlagwörter: , , , ,