Google Maps – nur noch gegen Kreditkarte

Google Maps - nur noch gegen Kreditkarte

Google Maps – ein schönes Feature für unsere Webseiten – ist seit dem 11.06.2018 nur noch gegen Kreditkarte zu nutzen.

Google hat sein Geschäftsmodell von Google Maps geändert.
Auch wenn weiterhin die Einbettung einer Standardmap Anzeige kostenlos möglich ist, verlangt Google ein Rechnungskonto und einen API Key (Schlüssel).
Für Embed Advanced (erweiterte) Kartendienste ist die Darstellung kostenpflichtig. Alle Preise im Überblick von der Google Cloud.

Die kostenlosen Feature von Google waren bislang immer ein Mehrwert für unsere Internetseiten und sehr stabil nachdem man den Google Dschungel und die ständig wechselnden Installationsvorgaben durchforstet hatte. Jetzt werden wir Google Maps nicht mehr darstellen.

Das gleiche gilt für Picasa, Picasa war die kostenlose Bildergalerie von Google. Die Fotos wurden dann von Google auf Google+ geschoben und jetzt fragt sich, was mit unseren Fotos passiert, wenn Google+ abgeschaltet wird. (Das werden wir weiter beobachten).

Diese Entwicklungen zeigen, dass die Technik nicht still steht. Neues kommt dazu, altes, das sich nicht bewährt hat, wird eingestellt. Ein ganz normaler Verlauf. Sie müssen sich auch bei Ihren Webseiten immer wieder darauf einstellen, dass einige Feature nicht auf Dauer laufen können, oder auch andere und bessere dazu kommen.

Schlagwörter: